Herbe Niederlage für unsere Erste, Zweite holt den Dreier

Mit einem deutlichen 0:4 endete die Partie für unsere Erste. Bei stark aufspielenden „Gastgebern“ vom FV Dresden Süd-West hielt man zwar die erste Halbzeit gut mit, konnte aber kaum für Torgefahr sorgen. Unglücklich der Rückstand zur Pause, welcher in der 41. Spielminute fiel. Das zweite Tor in der 58. war an diesem Spieltag bereits die Entscheidung. Es herrscht Einigkeit über die starke Leistung der grün-weißen und mit den richtigen Lehren aus diesem Spiel gilt es nun gestärkt auf die kommenden Partien zu schauen. Am Sonntag ist Laubegast II zu Gast.

Zweite erkämpft sich den nächsten Dreier und gewinnt mit 3:2 bei Eintracht Strehlen. Auerswald, König und Hartmann erzielen die Tore. Sein Comeback bzw. Einstand im Kasten feierte Dani Zimmermann, seines Zeichen Co-Trainer der Ersten. Fehlende Fitness verhinderten einen Einsatz über volle 90 Minuten 😉 Bis zur Pause hielt jedoch die Null. Damit steht die Zweite weiterhin auf Platz eins in der Stadtliga C. Die Spiele dürften jedoch alles andere als einfacher werden und so muss weiterhin gearbeitet werden um die Serie auszubauen.

Ebenfalls siegreich waren unsere AH, welche in Gittersee mit 5:2 gewannen. Toni Kühne erzielte die ersten drei Treffer, Barth und Ricker bauten die Führung aus.

Schwierigkeiten haben weitere unsere Damen. Auch diesmal gab es nix zu holen. Am Ende hieß es 2:5. Ein Umbruch braucht naturgemäß einfach Zeit, wichtig hier die Köpfe weiter oben zu behalten.

Die weiteren Ergebnisse, vor allem vom Nachwuchs findet Ihr wie immer auf den Bildern.

Schreibe einen Kommentar